A Free Template from Joomlashack

A Free Template from Joomlashack

Fohlenmeldung online

VZAP-Service

lgh-sampleLeistungsgeprüfte
Hengste aller Rasse-
gruppen im Portrait
Details Zu den Hengsten

Verbandsorgan

Logo Equus ArabianVerbandsmitteilungen und Nachrichten aus dem VZAP finden Sie auch im EQUUS Arabian

Neues vom Rennsport

Aktuell


Kein-Bild-100Vorstand und Geschäftsführung:

Aktuelle Mitteilung

 .April 2014 | Vorstand/Geschäftsstelle .

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Züchter und Züchterinnen, liebe Mitglieder,

vergangenes Jahr im Herbst hatten wir Sie informiert, dass in einem privaten, öffentlich zugänglichen Internetforum gegen den Zuchtverband, ehrenamtlich tätige Zuchtbeauftragte, ehemalige und aktive Mitglieder unserer beiden Vorstandsgremien, Kommissionen sowie den Geschäftsführer und Zuchtleiter bewusst wahrheitswidrig ehrverletzenden Behauptungen und Vorwürfe erhoben wurden.

Wie mitgeteilt, entbehrten diese Beschuldigungen jeglicher sachlicher Grundlage. Die Vorwürfe waren frei erfunden und entsprangen einer rational nicht mehr nachvollziehbaren, boshaften Fantasie, um völlig grundlos zu versuchen, das Ansehen unseres Zuchtverbandes zu schädigen und sind weder für ehrenamtlich tätige Mitglieder noch für die Mitarbeiter unserer Geschäftsstelle wirklich motivierend.
Da diese Vorwürfe weiterhin in oben genanntem Internetforum zu lesen sind und auch an anderen Stellen konstant immer wieder erhoben werden, sehen wir uns nun doch veranlasst, uns auf diesem Wege an Sie zu wenden, um Sie über den Sachstand zu informieren.

Wie bekannt, hatten aus unserem Verband ausgetretene Mitglieder im Juni zunächst anonym sowie im August 2013 sodann unter Namensnennung teils zwanzigseitige Strafanzeigen gegen aktuelle und ehemalige Vorstandsmitglieder sowie Züchtermitglieder erstattet. Dies erfolgte gleichlautend bei mehreren Staatsanwaltschaften im ganzen Bundesgebiet mit dem Vorwurf u. a. der Untreue, der „Vetternwirtschaft“ und der persönlichen Bereicherung aus angeblichen „schwarzen Kassen“. Für die Beschuldigten war das eine sehr unschöne Zeit.

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass dieses Verfahren nun durch die zuständige Staatsanwaltschaft Hannover nach mehrmonatigen Ermittlungen nach § 170 II StPO wegen fehlenden Tatverdachts eingestellt wurde. Keiner der benannten und vernommenen Zeugen, auch nicht der frühere Vorsitzende unseres Verbandes, vermochte zudem die in den Strafanzeigen erhobenen Vorwürfe zu bestätigen. Soweit diese Beschuldigungen und Verdächtigungen in dem genannten Forum dennoch aktuell immer wieder aufs Neue wiederholt werden, kann dies nur dem Ziel dienen, den Verband zu schädigen.

Gleichzeitig hatte, wie Ihnen mitgeteilt, das frühere Vorstandsmitglied Herr Bungenstock Klage gegen den Verband erhoben und durch seinen Rechtsanwalt, seit kurz vor der Jahreshauptversammlung 2013 ein Fördermitglied des Verbandes, versucht, die Fortanerkennung des VZAP als Zuchtverband zum 01.01.2014 zu verhindern. Herr Bungenstock hat nun aktuell zeitgleich mit der Einstellung des Strafverfahrens einen Rundbrief an einen Teil unserer Züchterschaft versandt, in welchem diese Vorwürfe wiederum erhoben, auch den Kassenprüfern Unkorrektheiten vorgeworfen werden und behauptet wird, die Entscheidung der Mitgliederversammlung über die Satzungsneufassung sei unwirksam.

Wir sind jedoch zuversichtlich, dass auch das Zivilverfahren im Sinne unseres Verbandes entschieden werden wird und hoffen, dass nach Abschluss dieses Verfahrens sich der dann neu gewählte Vorstand zusammen mit den Ausschüssen endlich wieder der Arbeit für Sie, unsere Mitglieder, und das arabische Pferd widmen kann.

Am 10.05.2014 findet in Bad Hersfeld die Jahreshauptversammlung unseres Zuchtverbandes statt. Im Vorstandsbericht werden wir die auch dieses Jahr an den Vorstand gerichteten zahlreichen Fragen – die zum Teil gleichlautend mit den letztjährigen sind – detailliert beantworten. Die neue Satzung bietet, neben einer Verschlankung des Vorstandes, unseren Mitgliedern mit der Einrichtung der verschiedenen Fachausschüsse zusätzlich zum Zuchtausschuss nun vermehrt die Möglichkeit, unmittelbar auf die Arbeit des Verbandes Einfluss zu nehmen.

Dies wird gelingen, wenn Sie, unsere dem arabischen Pferd und unserem Zuchtverband verbundenen Mitglieder aus allen Zuchtrichtungen, aktiv mitwirken und an der Jahreshauptversammlung teilnehmen. Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen.

Ihr Vorstand und Ihre Geschäftsstelle